Wohnhaus Puntigam

  • Ort: Weinitzen
  • Jahr: 2011
  • Aufgabe: Enlarge the body, catch the light
  • Status: Entwurfsstudie

Das bestehende Haus mit traumhafter Aussichtslage auf einem attraktiven Grundstück nördlich von Graz zeigt zwei Mängel: fast alle wichtigen Aufenthaltsräume sind in allen drei Dimensionen jeweils ein wenig zu klein; das Gefühl von Enge wird durch die tägliche Suche nach dem Licht noch gesteigert, denn zahlreiche Vor- und Rücksprünge und die deutliche Auskragung im Ansatz des Dachgeschosses führen dazu, dass die Bewohner auch tagsüber das Bedürfnis haben, künstliches Licht einzuschalten. In einer Entwurfsstudie soll geklärt werden, welche Möglichkeiten bestehen, das Haus so zu transformieren, dass wenigsten wichtige Teile des Erdgeschosses erhalten bleiben können. Die Studie konzentriert sich unter anderem auf die Gegenüberstellung einer Motivik, die die im Haus angelegte Meditation über den 45°-Winkel noch einmal steigert, und einer Motivik, die einen Kontrast durch die Implementierung von kubischen Körpern einführt.