Neues Zentrum Thörl 1. Preis

  • Ort: Thörl
  • Jahr: 2007
  • Aufgabe: Städtebauliche Konfiguration für ein neues Ortszentrum
  • Partner: ThP Architekten, Architekt Harald Wasmeyer
  • Status: geladener Wettbewerb, 1. Preis

In der Folge einer Entwurfsstudie über die funktionalen Anforderungen und den geeigneten Standort für ein Kulturzentrum in der Marktgemeinde Thörl wurde aufgrund der Empfehlungen der Studie für das zentral zur Verfügung stehende Grundstück eines ehemaligen Sägewerks ein städtebaulicher Wettbewerb ausgeschrieben. Thörl ist bisher als Ort entlang der Durchzugsstraße gebildet, am Zusammenfluss von drei gefährlichen Gebirgsbächen. Für die Bildung des neuen Zentrums sind die Elemente des Kulturzentrums, ein Supermarkt, eine neue Polizeistation und der neue Wirtschaftshof der Gemeinde vorgesehen; im ortsferneren Bereichs des Grundstücksschweifs sind Wohnbebauungen vorgesehen. Die zentrale Intuition des Entwurfs liegt im Zurückweichen der zentralen Funktionselemente, um an einem gemeinsamen öffentlichen Vorbereich partizipieren zu können, der teilweise (zwangsläufig) als Parkplatz genutzt wird, in einem erhöhten bereich jedoch zugleich als Platz mit unzerstörbarem Öffentlichkeitscharakter dient.