MEETING POINT EUROPE

  • Ort: BLUMAU LINDEGG
  • Jahr: 2014
  • Aufgabe: EUROPA THEMENPARK
  • Partner: PBGES
  • Status: ENTWURFSSTUDIE

Das Projekt Meeting Point Europe konzipiert einen Ort, an dem sich die Staaten der Europäischen Union vorstellen und spielerisch begegnen können. Der Reichtum Europas, der aus der Vielfalt seiner regionalen kulturellen Traditionen entsteht, wird hier als Themenpark in Szene gesetzt. Europäer aller Generationen können diesen Reichtum in Bad Blumau Lindegg kennenlernen und dabei zugleich die Geschichte der Europäischen Union kennen lernen.

Das Konzept der räumlichen Gestaltung bildet eine starke Grundstruktur, in der große Freiräume für die lebendige Repräsentation der einzelnen Länderstationen entstehen. Die zu einer integrativen Spirale zusammengezogene Kreisform des verbindenden Umgangs bildet einen starken Rahmen bzw. eine Bühne, auf der die nationalen Kulturen ihren Auftritt haben können. Ein umlaufendes Dach begleitet die Europabahn – her können alle Gäste des Meeting Point sich frei bewegen, unterhalten, spielend lernen und staunen, schauen und beobachten, wie zwanglos sich die Fülle des kulturellen Reichtums in Europa zu einem erleb- und begehbaren Gesamtbild verbinden kann. Hier hat sich Europa versammelt. Durch die inklusive Form der Spirale entstehen 28 exklusive Standorte für die Länderpavillons, die zwanglos miteinander verbunden sind.

Die Länderpavillons können sich nach außen frei in die Landschaft entfalten und neben kulturellen Qualitäten in landestypischen Gärten auch botanische und landwirtschaftliche Eigenheiten darstellen. Im Inneren des Kreises entsteht rund um Wasserflächen eine verträumte Landschaft, die den Bedürfnissen nach Kontemplation und Ruhe entgegenkommt. Für alle In-Door-Aktivitäten wird das Europahaus errichtet, in dem neben Information und Restauration auch großzügige Veranstaltungsräume entstehen, die als Seminarzentrum für Akademien und Präsentationen aller Art zur Verfügung gestellt werden können. Der Zugangsbereich konzentriert sich um das Europahaus, das wie ein Kopf die gesamte Europalandschaft überragt und durch die farbenfrohe Gestaltung seiner Fassaden zum Symbol für das Zusammenwachsen aller nationalen Farbcodes und Fahnen in Europa wird.