Haus Schüssler

  • Ort: Graz
  • Jahr: 2006
  • Aufgabe: Neuorganisation und Erweiterung
  • Partner: in Kooperation mit Arch. Harald Wasmeyer
  • Status: Entwurfsstudie

Ein Haus aus den 1930er Jahren, in vornehmer Gegend hinter dem Leechwald, auf beengtem Grundstück, in seiner Position ungeschickt auf den Hang gesetzt – ohne Ausdehnungsmöglichkeit in Richtung zur Sonne. Der Entwurf erweitert das Haus entlang des Hangs und nutzt das Gefälle, um in der Folge und Ergänzung der Räume jenen großzügigen Zusammenhang entstehen zu lassen, den die äußere Gestalt des Hauses nicht vermuten lässt. Das bestehende Haus zeigt sich außen romantisch, innen eng; das neue Haus bleibt außen bescheiden und entfaltet seinen Reichtum im Inneren.