Festdach Pabstin

  • Ort: St. Lamprecht
  • Jahr: 1999
  • Aufgabe: Typologische Neuentwicklung zwischen Fest-Zelt und Veranstaktungs-Halle
  • Partner: JR Consult, Johann Riebenbauer (Statik)
  • Status: realisiert

Vor den Toren von St. Lamprecht die Talstation des Liftes, ein Freizeitresauraunt, eine Festwiese – und das Bedürfnis nach verbesserter Infrastruktur für Fest-, Ball- und Konzertverantsaltungen vor den Toren der Stadt. Ein enger Kostenrahmen und das temporäre Nutzungsprofil haben zu einer typologischen Neuentwicklung im Übergangsbereich von Festzelt und Veranstaltungshalle geführt. Ein 7m hoher Stützenkranz (16/24m) trägt eine Dachscheibe aus KLH-Elementen. Die Seitenfelder werden mit Fallmembranen ausgestattet, um eine gute Variabilität in der Nutzung zu erreichen, die auch eine spontane Reaktion auf Wetter- und Stimmungswechsel technisch präzise artikuliert.